• LinkedIn Social Icon
  • Twitter
  • Instagram Social Icon
Jeder AugenBlick verdient erlebt, genossen, festgehalten und weitergeben zu werden.
All diese Möglichkeiten biete ich mit meinen Events.

AugenBlicke werden inszeniert und umgesetzt von 

MARKUS RUF  markus.ruf@r-u-f.life

© 2017 by AugenBlicke    

IMPRESSUM  DATENSCHUTZ

by Markus Ruf. Created with wix.com

Geschichten von Menschen, die keine Schlagzeilen machen, sondern lieber Schlagzeilen lesen. 
Ihnen dabei über die Schulter schauen, sich in ihr Leben einmischen und ihren Alltag mit Phantasien, Träumen, Unterstellungen, Freuden und Überraschungen anreichern. Das ist der Augenblog wie er die Welt sieht:
Halbwahre Geschichten aus wahren Schlagzeilen.

 «RAUS AUS DEM ALLTAGS-TROTT. Kann eine offene Beziehung die Partnerschaft wieder beleben?»

Tina könnte sich die Haare raufen. Immer wieder starrt sie auf den Artikel, der im «Blick am Abend» abgedruckt wurde. «Rettet uns eine offene Beziehung?» Dass ihre Frage überhaupt veröffentlicht wurde, hat sie dann schon überrascht. Zwar anonym doch mit dem Gefühl, dass nun alle sie erkannten. Vielleicht auch Roland, als er nach Hause kam mit dem «Blick am Abend», aufgeklappt auf Seite sieben. «Schau mal, da haben andere die gleiche Situation» bemerkte er knapp. Offene Beziehung? Für Tina reizvoll und wünschbar, für Roland nicht nachvollziehbar. Er liebte Tina ohne wenn und aber. Jetzt ärgert es Tina, dass sie Roland immer und immer wieder darauf angesprochen hat obwohl er zuerst verwundert und dann verletzt reagierte. Am Schluss fühlte er sich wertlos und blieb er weg. Eine schöne Beziehung war zu Ende. Nach einiger Zeit wurde Tina bewusst, wie Männer ticken. Doch Roland war weg. Heute, zehn Jahre später, ist Thomas glücklich verheiratet und sie ein ruheloser Single auf der Suche nach einem liebevollen, treuen Mann.

 

 

 

 

Share on Twitter
Please reload

 Aktuelle Einträge                 

23.03.2018

14.11.2017

11.11.2017

10.11.2017

08.11.2017

07.11.2017

06.11.2017

03.11.2017

02.11.2017

31.10.2017

Please reload

 Archiv                                  
Please reload

 Schlagwörter                        
Please reload