• LinkedIn Social Icon
  • Twitter
  • Instagram Social Icon
Jeder AugenBlick verdient erlebt, genossen, festgehalten und weitergeben zu werden.
All diese Möglichkeiten biete ich mit meinen Events.

AugenBlicke werden inszeniert und umgesetzt von 

MARKUS RUF  markus.ruf@r-u-f.life

© 2017 by AugenBlicke    

IMPRESSUM  DATENSCHUTZ

by Markus Ruf. Created with wix.com

Geschichten von Menschen, die keine Schlagzeilen machen, sondern lieber Schlagzeilen lesen. 
Ihnen dabei über die Schulter schauen, sich in ihr Leben einmischen und ihren Alltag mit Phantasien, Träumen, Unterstellungen, Freuden und Überraschungen anreichern. Das ist der Augenblog wie er die Welt sieht:
Halbwahre Geschichten aus wahren Schlagzeilen.

Berta

14.11.2017

BREAK! Tagespreis 1x 100 Franken.

Fein säuberlich trennt Berta die Seite 28 heraus und legt das Exemplar in den Zeitungskasten zurück. Und nimmt das nächste. Fein säuberlich trennt sie Seite 28 heraus und legt das Exemplar in den Kasten zurück. Und greift zum nächsten. Hä? Was macht denn Berta hier? Wiederum trennt sie Seite 28 heraus, legt sie auf den kleinen Stapel und den Rest der Zeitung wieder zurück in den Kasten. Da werden die Leser aber Augen machen, wenn ihnen die Seite 28 fehlt. Produktionsfehler? Seitendieb? Oder bleibt es unbemerkt? Berta blickt um sich. Es ist ziemlich früh, kalt und niemand hat sie auf dem Perron beobachtet. Sie hat genau auf die Zeit zwischen zwei Zugsankünften gewartet, wenn das Perron menschenleer ist. Aber niemand beachtet sie. Auch nicht der Rentner in Hausschuhen, der vorbeischlurft mit seinem Hund an der Leine. Langsam und bedächtig büschelt Sie die acht herausgetrennten Seiten und steckt diese in ihre schwarze abgenutzte Tasche. Sie nimmt den Gehstock vom Geländer und trottet vom Perron weg in Richtung Altersheim. Als 'Vorsitzende' des Spielclubs hat sie sich ausgedacht, mit allen Mitgliedern das Tagesrätsel von 20Min zu lösen. 100 Franken, ein stolzer Preis, findet sie. Und falls sich der Herr Professor im Ruhestand (vier senkrecht; lateinisch) aus dem Zimmer 46 von seiner Grippe erholt hat und ebenfalls sein Wissen einsetzt, wird es möglich sein, das Lösungswort herauszurätseln. Acht richtige Einsendungen – danke Herr Professor – erhöhen die Chancen auf den Preis achtmal, so Berta's Rechnung. Und der würde gerade die Getränkekosten des Spielnachmittags decken.

Share on Twitter
Please reload

 Aktuelle Einträge                 

23.03.2018

14.11.2017

11.11.2017

10.11.2017

08.11.2017

07.11.2017

06.11.2017

03.11.2017

02.11.2017

31.10.2017

Please reload

 Archiv                                  
Please reload

 Schlagwörter                        
Please reload